Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

Liebe Leserinnen und Leser,

nur wenige Tage, nachdem viele Orte vor allem in der Eifel und in der Pfalz von den verheerenden Wetterereignissen heimgesucht worden sind, hat die Ampelkoalition in dieser Woche ein Hilfspaket für die Unwetteropfer geschnürt.

Der Starkregen hat vielerorts massive Schäden angerichtet, manch einem hat der Starkregen die gesamte Existenz weggespült. Die durch die Unwetter geschädigten Bürgerinnen und Bürger, Betriebe und staatliche Stellen erhalten nun weitgehende, unbürokratische und schnelle Hilfen. Für bedürftige Privatpersonen sind 3,5 Millionen Euro Nothilfemittel vorgesehen, zudem weitere Hilfe für die anschließende Schadensbeseitigung. Die Koalition geht überdies einen neuen Weg und unterstützt diejenigen, die keine Elementarschadenversicherung abgeschlossen haben, aber sich hätten versichern können.

Gerade in diesen Tagen ist die rasche Zusage von staatlichen Hilfen für die Betroffenen immens wichtig. Die Soforthilfe zeigt: die Rheinland-Pfälzerinnen und Rheinland-Pfälzer können sich auf die SPD-geführte Landesregierung verlassen. 

Ihr


Alexander Schweitzer
Vorsitzender der SPD-Fraktion im Landtag Rheinland-Pfalz

Mobilität
Sympathie für Sozialticket

Auch Menschen mit geringem Einkommen haben ein Recht auf Mobilität. Als SPD-Fraktion haben wir daher Sympathien für die Idee eines Sozialtickets. Allerdings mangelt es noch an der notwendigen Datengrundlage. Das hat eine Anhörung der SPD-Fraktion mit Expertinnen und Experten in dieser Woche ergeben. Weiterlesen

Strafvollzug
Justizvollzugsgesetz wird modernisiert

Das rheinland-pfälzische Justizvollzugsgesetz wird modernisiert. Änderungen gibt es in Sachen Dokumentationspflichten für Vollzugsbedienstete, bei der Gewährung von Straflockerungen sowie bei der Sicherheitsüberprüfung von religiösen Betreuern. Weiterlesen

Demokratie
Wahlrecht ab 16: Geht klar!

Wahlrecht ab 16? "Geht klar!", entschied das Bundesverwaltungsgericht in dieser Woche. „Das Urteil der Leipziger Richter ist ermutigend. Auch in Rheinland-Pfalz sollte die Altersgrenze gesenkt werden", findet Marc Ruland. Weiterlesen

Forstwirtschaft
CDU-Fraktion ist auf dem Holzweg

Der Bundesgerichtshof hat in dieser Woche zur Holzvermarktung entschieden.  „Nach dem Urteil bleibt festzuhalten, dass die jüngst verabschiedete Novelle des Landeswaldgesetzes richtig, vorausschauend und umsichtig war", sagt unser forstpolitischer Sprecher Nico Steinbach. Die CDU-Fraktion ist beim Thema Holzvermarktung auf dem Holzweg. Weiterlesen

Wenn Sie diese E-Mail (an: Kathrin.Anklam-Trapp@spd.landtag.rlp.de) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier abbestellen.

 

SPD-Fraktion im Landtag Rheinland-Pfalz
Martin Haller
Kaiser-Friedrich-Straße 3
55116 Mainz
Deutschland

061312083226
kontakt@spd.landtag.rlp.de