Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

Liebe Leserinnen und Leser,

seit mehr als zwei Jahren beschäftigt sich die SPD-Landtagsfraktion mit dem Thema Kerosin-Ablass. Seit dieser Woche liegt nun endlich die Studie des Umweltbundesamts zu Kerosin-Notablassvorfällen auf dem Tisch. Die Expertise dokumentiert ausführlich, welche Schadstoffe von dem abgelassenen Kerosin am Boden und in der Luft ankommen und welche Auswirkungen diese auf die Menschen, Natur und Umwelt haben könnten. Anhand von theoretischen Berechnungen und auf der Basis lang zurückliegender Studien wird darin geschlussfolgert, dass Belastungen wohl als "unkritisch" einzuschätzen seien.

Die Studie ist ein erster Schritt, auf den weitere folgen müssen. Nicht zufriedenstellend ist, dass für die neue Studie keine eigenen Messungen vorgenommen wurden. Aus Sicht der SPD-Fraktion kann hieraus nur geschlussfolgert werden: Es muss mehr aktuelle Messungen geben. Das Messnetz muss in Abstimmung zwischen dem Bund und dem Land ausgeweitet werden. Denn es sind Erhebungen in der Luft oder am Boden notwendig, um die vielen offenen Fragen beantworten zu können: Welchen genauen Einfluss haben Boden- und Lufttemperatur auf das am Boden ankommende Kerosin? Wie wirken sich Windrichtungen, Wetterbedingungen und die Geschwindigkeit des Herauslassens des Kerosins aus? Welche realistischen Alternativen gibt es für die Fluglinien, seltener Kerosin aus den Maschinen zu lassen?

Beste Grüße,
Alexander Schweitzer
Vorsitzender der SPD-Fraktion im Landtag Rheinland-Pfalz

Tiertransporte
Qual der Tiere beenden

Eingepfercht im Laderaum, oftmals über viele Stunden ohne Futter und Wasser quer durch Europa: Bei Tiertransporten zwischen EU-Ländern kommt es immer wieder zu schlimmen Misshandlungen. Mit einem Bundesratsantrag drängt die Landesregierung nun auf Verbesserungen, um das Leid der Tiere zu beenden. Unter anderem soll an Grenzstellen und an Versorgungsstationen stärker kontrolliert werden. Weiterlesen

Kita-Zukunftsgesetz
Kita-Ausbau ist und bleibt kommunale Aufgabe

Viele Landkreise und engagierte Landräte haben in den vergangenen Jahren ihre Hausaufgaben gemacht und haben das Kita-Angebot schrittweise und bedarfsgerecht ausgebaut. Mit dem Kita-Zukunftsgesetz wird künftig landesweit derselbe hohe Standard bei der Kita-Betreuung gelten. Das Land unterstützt die Kommunen bei dieser kommunalen Aufgabe jährlich mit 700 Millionen Euro. Den Landesanteil erhöht die Landesregierung um weitere 80 Millionen Euro. Weiterlesen

Landesfest
Rheinland-Pfalz-Tag in Annweiler mit buntem Programm

Der Countdown für den Rheinland-Pfalz-Tag läuft, auf die mehr als 100.000 erwarteten Besucherinnen und Besuchern wartet beim Landesfest in Annweiler am Trifels ein buntes Programm für Jung und Alt. Zwischen Weinstraße und Pfälzerwald gelegen vereint die Stadt Annweiler die Stärken der Erlebnisregion Pfalz und wird viele Menschen für die Region Südpfalz begeistern. Weiterlesen

Wenn Sie diese E-Mail (an: derya-29@live.de) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier abbestellen.

 

SPD-Fraktion im Landtag Rheinland-Pfalz
Martin Haller
Kaiser-Friedrich-Straße 3
55116 Mainz
Deutschland

061312083226
kontakt@spd.landtag.rlp.de