Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

Liebe Leserinnen und Leser,

drei Tage lang hat unsere SPD-Landtagsfraktion in dieser Woche auf einer Arbeitstagung in Berlin beraten. Gemeinsam mit unseren Ministerinnen und Ministern, mit Ministerpräsidentin Malu Dreyer und den Abgeordneten der rheinland-pfälzischen Landesgruppe der SPD-Bundestagsfraktion haben wir Landtagsabgeordnete über Wirtschafts-, Industrie- und Sozialpolitik diskutiert und Entscheidungen getroffen. Eins ist mit Blick auf die SPD deutlich geworden: In Berlin sollte mehr Rheinland-Pfalz gewagt werden. Worauf wir in Rheinland-Pfalz Wert legen, etwa ein geschlossenes Auftreten nach Außen, sollte auch stärker auf Bundesebene beachtet werden. Wir haben ausgemacht, dass Mainz und Berlin noch enger zusammenrücken. Vereinbart wurde eine intensivere Zusammenarbeit zwischen Fraktion und unserer Landesgruppe.

In Berlin haben wir als SPD-Fraktion beschlossen, in den kommenden Monaten einen Schwerpunkt auf Wirtschaftspolitik zu legen. Mit Blick auf die aktuellen wirtschaftspolitischen Herausforderungen wird die SPD-Fraktion ab Ende 2019 mit Vertretern von Unternehmen, Verbänden, Gewerkschaften und Betriebsräten, Kammern und Hochschulvertretern über die Qualitäten des Wirtschaftsstandorts Rheinland-Pfalz diskutieren. Zehnmal werden wir in verschiedenen Orten zu Dialogveranstaltungen einladen.

In diesem Sinne setzen wir weiter auf erfolgreiche Impulse für Rheinland-Pfalz.

Beste Grüße,


Alexander Schweitzer
Vorsitzender der SPD-Fraktion im Landtag Rheinland-Pfalz


Starke Stimmen für Rheinland-Pfalz: SPD-Landtagsfraktion und Landesgruppe



Fraktionsklausur in Bildern? Hier entlang!



Wenn Sie diese E-Mail (an: derya-29@live.de) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier abbestellen.

 

SPD-Fraktion im Landtag Rheinland-Pfalz
Martin Haller
Kaiser-Friedrich-Straße 3
55116 Mainz
Deutschland

061312083226
kontakt@spd.landtag.rlp.de